Streetwork

Streetwork – HIV-/Aids-Prävention und -Beratung im Land Brandenburg und im grenzüberschreitenden Raum zu Polen

Die Beratungsstelle informiert
• Frauen*, die in der Sexarbeit tätig sind,
• Prostitutionskund*innen,
• Betreiber*innen von Prostitutionsstätten,
• Behörden,
• die Öffentlichkeit.

Informieren, beraten, helfen

• Informationen zur Gesundheitsvorsorge – HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Krankheiten
• Medizinische Untersuchungen für Sexarbeiter*innen
• Beratung zu relevanten rechtlichen und sozialen Regelungen
• Beratung zu beruflicher Neuorientierung

Die Beratungen sind kostenlos und ggf. anonym möglich.

Die Streetwork – HIV-/Aids-Präventions- und -Beratungsstelle arbeitet eng mit den IN-VIA-Beratungsstellen für Frauen, die von Menschenhandel betroffen sind, zusammen. 


IN VIA – Streetwork informiert mit Website über das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG)

www.invia-streetwork.de

Um sowohl Mitarbeitende von Behörden wie auch Sexarbeitende und Bordellbetreibende über das neue Gesetz und die damit verbundene Beratungspflicht kompetent und nachhaltig aufklären zu können, haben wir eine Website mit allen wichtigen Informationen entwickelt. Diese Website wurde explizit für Sexarbeitende konzipiert. Viele stammen aus dem Ausland, haben nur begrenzte oder keine deutschen Sprachkenntnisse. Auf digitalem Wege sollen möglichst viele Sexarbeitende erreicht werden und das in verschiedenen Sprachen. 


Netzwerk- und Gremienarbeit

Auf Landes- und Bundesebene

KOK (Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V.)

Auf internationaler Ebene
BORDERNETwork
COATNET (Weltweites Netzwerk christlicher Organisationen gegen Frauenhandel)

Weitere Kooperationspartner
AIDS-Hilfe Potsdam
Gesundheitsämter im Land Brandenburg und Berlin
Asklepios Klinikum Schwedt/Oder
Hydra e.V.
Frauentreff Olga e.V.


 

Kontakt Streetwork

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin e.V.

Streetwork – HIV-/Aids-Prävention und -Beratung im Land Brandenburg und im grenzüberschreitenden Raum Polen

Maxim-Gorki-Straße 6-7, 15711 Königs Wusterhausen

Mobil: 0163 6369437
E-Mail: streetwork@invia-berlin.de