Go on – Start up

Wichtiger denn je – Onlineberatung für junge Menschen

Die Onlineberatung „Go on – Start up“, die von deutschlandweit sechs IN VIA-Verbänden in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Caritasverband angeboten wird, ist online. Zielgruppe sind junge Menschen, die zwischen Schule und Beruf stehen und Fragen oder Beratungsanliegen haben. Sie können sich unter www.go-on-start-up.de kostenfrei und anonym beraten lassen.

Dahinter steht ein bundesweites Netzwerk erfahrener Berater*innen, die junge Menschen bei Anliegen rund um Schule, Ausbildung und Beruf unterstützen. Auch andere Sorgen, Unsicherheiten und Themen können besprochen werden. So leiden besonders junge Menschen unter den Folgen der Pandemie und haben großen Unterstützungsbedarf.

 Eine der Online-Beraterinnen, Ann-Kathrin, sagt: „Die Onlineberatung über das neue Projekt Go on – Start up sehe ich als Chance, Jugendliche in ihrer Lebenswelt zu erreichen und sie in vielfältigen Problemlagen am Übergang zwischen Schule und Beruf zu unterstützen. Ich freue mich auf die Arbeit und die Kooperation mit Berater*innen aus ganz Deutschland.“

 Haupt- und ehrenamtliche Kolleg*innen von IN VIA Berlin, Dortmund, Freiburg, Köln, Paderborn und Unna leisten die wichtige Beratungsarbeit. Das Projekt „Go on – Start up“ folgt auf „Mein Plan B“, dem bisherigen Angebot zur Onlineberatung am Übergang von Schule in den Beruf.

Auch andere Onlineberatungsstellen, die zuvor unter „Mein Plan B“ beraten haben, unterstützen nun junge Menschen aus ganz Deutschland über „Go on – Start up“.

 Das von der Aktion Mensch geförderte Projekt ist an das Portal der Caritas-Onlineberatung angebunden.

 

Kontakt „Go on – Start up“

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin e.V.

Jugendmigrationsdienst (JMD) – „Café Via“
Bellermannstraße 92, 13357 Berlin

E-Mail: becker@invia-berlin.de, Tel: 030 818 64 163

Ansprechpartnerinnen:
Tabea Becker

Verkehrsverbindung:
U-Bahnhof Pankstraße – S-Bahnhof Gesundbrunnen – Bus M27, Tram 13 und 50