Erfahrungen

JMD Web 2

„Anderen geht es so wie mir“

Jonathan, 15
„Nach der Schule gehen meine Freunde und ich zum JMD. Dort können wir unsere Hausaufgaben machen und sogar jemanden fragen, wenn etwas unklar ist.“

Susannah, 26
„Es ist gut, wenn man irgendwo hingehen kann, wo andere sind, denen es so geht wie mir, die auch Deutsch lernen und mit der neuen Situation klar kommen müssen.“

Kaddiha, 23
„Im JMD helfen sie mir mit dem Sprachkurs und wenn ich Probleme habe, etwa mit dem Jobcenter oder mit der Ausländerbehörde. Wenn ich etwas nicht verstehe, kommen sie mit zum Amt und unterstützen mich, so dass ich das nächste Mal alles allein erledigen kann.“

Hassan, 19
„Toll sind die Stadterkundungen. Wir bekommen Aufgaben, die wir in der Umgebung des JMD lösen müssen und durch die wir alles hier kennen lernen. Das macht Spaß und hilft außerdem, zurecht zu kommen.“

Pawel, 17
„Der JMD hilft mir bei meinem Schulabschluss und später bei der Jobsuche. Ich bin froh darüber, denn ich wüsste gar nicht, an wen ich mich sonst wenden sollte. Meine Eltern lernen ja selbst immer noch Deutsch und brauchen Unterstützung.“