Auftaktveranstaltung der Freiwilligendienste

DSCN0691 490Pixel

Wir begrüßen die Freiwilligen des Jahrgangs 2017/2018! Im FSJ beginnen 85 junge Menschen in Berlin, Brandenburg und Vorpommern ihren Dienst. Im Bundesfreiwilligendienst sind es 50. Nach einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung am Freitag erleben die Freiwilligen heute den ersten Arbeitstag in den Einsatzstellen.

IN VIA ist seit 1975 der katholische Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) im Erzbistum Berlin. Seit dem 1. Juli 2011 ist IN VIA auch der katholische Träger des Bundesfreiwilligendienstes (BFD).

 

CaféMobil bei den Freiwilligendiensten 

DSCN0657 web

Das CaféMobil von Radio Berlin 88,8 ermöglichte den IN VIA-Mitarbeitern einen guten Start in den Tag. Sigrid Rosenbusch, Teamleiterin Freiwilligendienste, machte in der Show „Guten Morgen Berlin“ von Radio Berlin auf unsere Freiwilligendienste aufmerksam. Die Mitarbeiter der Geschästsstelle wurden derweil mit Kaffeespezialitäten verwöhnt.

 

Eröffnung der Fotoausstellung "BLICKWINKEL - Wie siehst du das?"

Ausstellungseröffnung web

Das Fotoprojekt "Blickwinkel" wurde von einer Studierendengruppe der Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) ins Leben gerufen. Die Teilnehmerinnen waren geflüchtete Frauen, die das IN VIA-WillkommensCafé besuchen. In einem dreitägigen Workshop und weiteren Treffen wurden verschieden Assoziationen zum Thema Heimat fotografiert.
Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Oktober im Foyer der KHSB zu sehen. Weitere Impressionen der Eröffnung finden Sie hier.

weitere Stellenangebote finden Sie unter:

http://www.dicvberlin.caritas.de/87583.asp

 

Erzbischof zu Gast im Mädchen- und Frauentreff

20170628 Erzbischof pastoraler Raum Wuhle-Spree web

Am 28. Juni 2017 wurde der pastorale Raum Wuhle-Spree eröffnet. Erzbischof Dr. Heiner Koch (rechts im Bild) besuchte verschiedene Orte kirchlichen Lebens – so auch den IN VIA Mädchen- und Frauentreff in Karlshorst. Geschäftsführerin Anne Dietrich-Tillmann (links im Bild) berichtete von den vielfältigen Angeboten. Kerstin Kurzke (2.v.l.) stellte die Hospizarbeit der Malteser in Berlin vor. So gibt es z.B. den Kochtreff für Trauernde, der im IN VIA Mädchen- und Frauentreff stattfindet.